Die nachfolgenden Abbildungen zeigen anhand einer Beispielstadt aus Nordrhein-Westfalen Ergebnisse der Bevölkerungsprojektion ohne Wanderungsannahmen (d.h. natürliche Bevölkerungsentwicklung) sowie Ergebnisse einer mittleren Prognosevariante mit der Annahme von Wanderungsbewegungen entsprechend der in den letzten vier Jahren im Mittel erzielten positiven Salden in den einzelnen Altersjahrgängen. Sie finden alle Grafiken in pdf-Dateien. Wir stellen auch im Rahmen des für Sie erstellten Gutachtens die relevanten Grafiken als druckfähige pdf-Dateien zur Verfügung. So können Sie die Ergebnisse für Ihre weitere Arbeit optimal nutzen.

 

Alterspyramide Der Altersaufbau der Bevölkerung vor Ort: von uns erhalten Sie eine Interpretation der Bevölkerungsstruktur. Wir machen deutlich, wo Besonderheiten zu erkennen sind, und was dies für die Zukunft Ihrer Kommune bedeutet.
Prognose natürliche Bevölkerungsentwicklung Angenommen, die vor Ort lebenden Menschen würden sterben und Kinder bekommen, und die Kinder würden älter und sterben, entsprechend der aktuellsten für Deutschland verfügbaren Sterbe- und Geburtentafeln: dann erhalten wir die Prognose der natürlichen Bevölkerungsentwicklung. Sie zeigt, was passieren würde, wenn kein Mensch zu- oder fortzieht.
Natürliche Bevölkerungsentwicklung: Alterskohorten Für die Schulentwicklungsplanung besonders wichtig: die Entwicklung in den Alterskohorten der Kinder und Jugendlichen.    
Natürliche Bevölkerungsentwicklung: Jahrgangsbreiten Und innerhalb dieser Kohorten, die unter-schiedlich viele Jahrgänge umfassen, interessieren die Veränderungen: daher rechnen wir die Werte auf einen durchschnittlichen Jahrgang um. Diese sogenannte Jahrgangsbreite zeigt sehr deutlich, wo Veränderungen zu erwarten sind.
Prognose mit Wanderungsbewegungen: Alterskohorten Eine Welt ohne Wanderungsbewegungen: nicht denkbar. Im Umkehrschluss bedeutet dies: die Annahmen, die wir zu Zu- / und/oder Fortzüge treffen, beeinflussen ganz wesentlich die Prognose-Ergebnisse. Daher beteiligen wir Sie an diesem wichtigen Schritt. Wir diskutieren unsere Annahmen mit Ihnen. Wir erstellen Varianten-Berechnungen für vor Ort angedachte Stadtent-wicklungsprozesse. Denn die Entwicklung verläuft nicht statisch und linear, und ein dynamischer Prozess kann daher nur als Korridor im Rahmen bestimmter Annahmen prognostiziert werden.
Prognose mit Wanderungsbewegungen: Jahrgangsbreiten Auch aus den zuvor gezeigten Werten werden wiederum die Jahrgangsbreiten generiert.