Schulen heute: was macht sie aus, was beschäftigt Schulträger?

 

An dieser Stelle finden Sie einige Links zu aktuellen, für die Schulentwicklungsplanung relevanten Themen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten wird von Seiten der Betreiberin dieser Webseite keine Haftung übernommen.

 

Inklusion:

Ganztag/Betreuung:

 

 Raumprogramme/Phase Null:

 

G9:

 

Schulentwicklungsplanung:

  • Bartl, Walter (2016): Schulentwicklungsplanung als 'governance device': Eine Mixed-Methods-Analyse der Schulinfrastruktur in demografisch schrumpfenden Regionen. In: Liebig, Stefan / Matiaske, Wenzel (Hrsg.): Methodische Probleme in der empirischen Organisationsforschung. S. 227-265. Springer Fachmedien Wiesbaden.
  • Köppl, Carsten (2016): Schulplanung in fünf Minuten. Berlin-Schöneberg: Open-Data-Projekt zur Verwaltungsmodernisierung. http://www.government2020.de/blog/?p=1768 (aufgerufen am 24.09.2017).
  • Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft des Landes Berlin (2016): Leitfaden zur Schulnetz- und Standortplanung https://www.berlin.de/sen/bildung/schule/schulentwicklungsplanung/2016_04_leitfaden_schulnetz.pdf (aufgerufen am 24.09.2017)

 

Berufliche Bildung:

  • Berufliche Bildung und deren Herausforderungen
    Der Artikel beschäftigt sich mit den aktuellen Probleme von beruflicher Bildung. Demografische Veränderungen forcieren den Facharbeitermangel. Der Artikel geht auf die Problematik ein, dass sich immer mehr jungen Menschen für ein Studium statt eine Ausbildung entscheiden.

  • Aktuelle Zahlen die die berufliche Bildung im Jahr 2019
    Der Artikel zeigt die Zahlen unterschiedlicher Ausbildungsbranchen. Außerdem zeigt der Artikel die unterschiedlichen Bundesländer und die jeweiligen Zahlen zur beruflichen Bildung auf.

  • Berufsbildungsbericht 2015 vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

 

Digitalisierung:

  • Fragen und Antworten zum DigitalPakt
    Der Artikel klärt häufige Fragen zum DigitalPakt. Z.B wird erläutert was damit erreicht werden soll oder wie die die Arbeitsteilung zwischen Bund und Ländern aussieht. Außerdem klärt er über die Finanzierung auf.

  • Länder rufen Gelder des DigitalPakt kaum ab
    Bis jetzt wurden nicht mal 200 Millionen von den fünf Milliarden Euro des DigitalPakts abgerufen. 4 Länder haben noch garkeine Förderanträge bewilligt. Es gibt starke Unterschiede zwischen den Bundesländern. Durch die coronabedingten Schulschließungen wird deutlich dass die wenisgtens Schulen digital ausgerüstet sind.

 

Software:

Ich arbeite mit diversen OpenSource-Tools. Die Links zu den zentralen Projekt-Webseiten finden Sie in nachfolgender Aufstellung.

Die von mir verwendete Software bietet verschiedene Schnittstellen an. Wenn Sie Interesse an Datenlieferungen in konkreten Dateiformaten haben, geben Sie dies bei einer Angebotsanfrage bitte an.